Tag archive

Jawa Seth

PROPHETEN DES UNTERGANGS

Die Realität hat die Fiktion überholt. „M.A.S.S. Extinction“ erscheint inmitten der Corona-Pandemie und ist – wenn auch unfreiwillig – der apokalyptische Soundtrack zum Coronavirus und gleichermaßen ein visionärer Blick in die Zukunft, auf all die Katastrophen, die noch kommen werden. Gedankenspiele mit Endzeitszenarien, die Warnung vor den von Menschen gemachten Katastrophen wie der Erderwärmung und die Vorahnung kommenden Unheils ziehen sich durch das gesamte Werk von NEAR EARTH ORBIT. Dass allerdings gerade jetzt „M.A.S.S. Extinction“ erscheint, ist auf beängstigende Art prophetisch. Wir sprachen mit Artaud Seth darüber, wie es ist, wenn Befürchtungen plötzlich Realität werden.

Keep Reading

LAPIS EXILIS – Denial of all existence ?

Denial of all existence? All that has happened is senseless and in vain?
I would like to introduce for this new Solar Lodge issue beside our label bands the artist Lapis Exilis and his music and art. He joined the Solar Lodge convention in September 2019 and performed new songs from his current album “Nihil” which was self-published in August 2019.

Lapis Exilis, before I will ask you about your music: when dealing with you and your person there is fast a distinct impression. A multitalented guy. Ambitious, in-depth and ambitious. What are your sources, which “art career” can you briefly describe to us? Lapis Exilis: I just don’t let my lack of skill, experience or proper equipment Keep me from doing something when entering new territory, even though initial results might be terrible and usually are. With time and experimentation, results get better. There are a handful of people whose honest opinions I value very much and who are patient enough to take a look at my stuff from time to time. And there’s the net with lots of useful info, tutorials and inspiration to read and watch. So basically I try things and see if it works for me.
I’m not overly ambitious though. At least not anymore. I’m doing this thing, let’s call it art. If it takes me somewhere without having to compromise too much, that’s great, but I’m content either way.

Keep Reading

AEON SABLE – “Aenthology” – Ein Blick zurück und Visionen für die Zukunft

 „Ten Years of Gothic Rock“, eine Dekade mit vielen eindringlichen und prägenden Songs von Aeon Sable. Die erste Veröffentlichung eines Best-of-Albums, wie fühlt sich das für euch an? Din: 10 Jahre sind eine lange Zeit in der wir unmengen Energie in unsere Musik gesteckt und uns selbst plus unsere Arbeit weiterentwickelt haben. Ein guter Zeitpunkt um zurückzublicken und die Arbeit des letzten Jahrzehnts unter heutigem Wissen Revue passieren zu lassen. Wie wir uns dabei fühlen ist schwer auszudrücken… nur ein paar Tage älter und hoffentlich ein paar Takte weiser.

Keep Reading

NEAR EARTH ORBIT – Artificial Intelligence

Ein Interview von Karin Hook für Sonic Seducer

Künstlerische Intelligenz ist das zentrale Thema des neuen Albums von N.E.O.: In einer nicht allzu fernen Zukunft sind humanoide Roboter etwas Alltägliches. Aber beherrschen wir die Maschinen oder beherrschen die Maschinen uns? Sind uns die humanoiden Roboter gar längst schon überlegen? Mit „Artificial Intelligence“ schlagen N.E.O. ein weiteres Kapitel ihrer dystopischen Saga um eine von den Menschen selbstverschuldete Apokalypse auf. Ihre düstere, illustrative Musik zwischen Brachialgewalt und ergreifender Melancholie sowie eine mit ergänzenden Hinweisen ausgestattet Webseite bieten erneut Anregungen für philosophische Gedankenspiele und imaginäre Filme, lenken aber gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf durch und durch reale Bedrohungen im Hier und Jetzt. Die Menschheit steht am Abgrund: Wie wird es weitergehen?

Keep Reading

MERCIFUL NUNS – Black Halo

Ein Interview mit Jawa Seth von Karin Hoog

Mit der BLACK HALO EP hinterlassen uns MERCIFUL NUNS ein unerwartetes und willkommenes Abschiedsgeschenk. Wie es dazu kam und was es mit dem poetischen Videoclip zum Titeltrack auf sich hat, lassen wir uns von Jawa Seth, Bassistin der Band, erklären.

Keep Reading

Merciful Nuns – Live 17-08-2019

Merciful Nuns – Black Halo

Inspiration Xibalba

Dichter Trockeneisnebel, aus dem langsam die dunklen Silhouetten der drei Musiker erscheinen, wabert über die Bühne, ehe ein Klang- und Lichtgewitter losbricht. Über Bildschirme flackern mystische Symbole. Durch große Bühnenpräsenz und eine eindringliche Stimme zieht Sänger Artaud Seth – flankiert von Bassistin Jawa Seth und Gitarrist Jon Tmoh – die Anwesenden in einen dunklen Strudel. Musik und visuelle Elemente erschaffen eine überwältigende, beinahe bedrohliche Atmosphäre.

(Einleitung by Marcus Rietzsch)

Keep Reading

Merciful Nuns – Last Interview

Wenn eine erfolgreiche Band auf dem Höhepunkt ihrer Kreativität mit einem Meisterwerk aufhört, ist das im Grunde der Idealfall. Dennoch: Die Welt war ein wenig aufregender mit den Merciful Nuns und ihren musikalisch-philosophischen Entdeckungsreisen. Was bleibt, ist eine Hinterlassenschaft von zehn großartigen Alben, von denen eines noch entdeckt werden kann und sollte. „Anomaly X“ erscheint im April und ist das finale Album der Merciful Nuns, der Schlusspunkt und die Quintessenz ihres Schaffens. Tauchen wir zusammen mit Artaud Seth ein letztes Mal ein in die wunderbare Welt der Merciful Nuns und hören, was er zu „Anomaly X“ zu sagen hat.

Keep Reading

Merciful Nuns – Biographie

Emerged from the ashes of the legendary Garden Of Delight – and the similarity ends here – Merciful Nuns has evolved from leading the XXI century’s resurgence of Goth to becoming a unique genre in itself. In 4 intense years – both in studio and live – the Germans have retrieved what made early sinister music vibrate in all their natural force at a time when the blurred line between Post-Punk and Goth Rock still enabled a healthy mutual transfer.

Keep Reading

Go to Top